Schlagwort Archiv: Zugewinnausgleich

Verliert man den Anspruch auf Zugewinnausgleich nach der Scheidung?

Wenn eine Ehe geschieden wird, empfiehlt es sich natürlich, alle anstehenden Fragen abschließend zu klären.

Kann aber über die Vermögensauseinandersetzung noch keine Einigung hergestellt werden, kann man dieses Thema auch außerhalb des Scheidungsverfahrens versuchen zu regeln, und zwar noch bis zu drei Jahre nach Abschluss des Verfahrens.

Einverständliche Scheidung – welche Dinge sollten geklärt sein?

Wenn beide Ehepartner sich nach Ablauf eines Trennungsjahres scheiden lassen wollen ist es häufig so, dass sich nur ein Ehepartner einen Anwalt nimmt zur Stellung des Scheidungsantrages und der andere keinen Rechtsanwalt hat. Das ist auch unproblematisch, wenn die Eheleute vorher alle wichtigen Punkte geklärt haben. Idealerweise sollte alles bis zu dem Tag, an dem die Ehe vor dem Familiengericht geschieden wird, geklärt sein.