Schlagwort Archiv: Erbrecht

Facebook & Co. – Wer kümmert sich um mein digitales Erbe?

Viele Menschen sind heutzutage digital unterwegs: Sie nutzen die sozialen Netzwerke, betreiben eine eigene Webseite, korrespondieren per E-Mail, haben Fotos auf ihrem Computer oder in der Cloud liegen. Verträge werden online abgeschlossen und über PayPal gezahlt.

Meine Geschwister haben mehr bekommen als ich – das ist ungerecht! Ist es das?

Diese Frage stellen sich oft erwachsene Kinder, wenn ihre Eltern verstorben sind und ans Tageslicht gelangt, dass die Eltern ihren Kindern zu Lebzeiten unterschiedlich hohe Geldbeträge oder andere Vermögenswerte geschenkt haben. Die „benachteiligten“ Kinder glauben dann, dass sie die Gerechtigkeit nach dem Tod der Eltern wiederherstellen können, in dem sie nun mehr vom elterlichen Erbe bekommen.

Testamentarische Absicherung für nicht-eheliche Lebenspartner

Ich erlebe es immer wieder in unserer Anwaltskanzlei, dass Menschen, die Jahre oder sogar Jahrzehnte mit jemandem zusammen leben, keine Vorsorge für den Fall des Todes getroffen haben. Selbst dann nicht, wenn Kinder aus der Beziehung hervorgegangen sind. Das führt nach dem Tode des einen Partners sehr häufig zu persönlichen Dramen, weil der nicht-eheliche Lebenspartner gar nichts bekommt, wenn er nicht durch ein Testament als Erbe eingesetzt wurde.