Kanzlei für Familienrecht, Erbrecht und Mediation in Köln

Blog

Brauche ich eine Vorsorgevollmacht – ich bin doch verheiratet !?

Die Ehe bietet in vielerlei Hinsicht Geborgenheit und Sicherheit. Das führt entgegen einer weit verbreiteten Meinung aber nicht dazu, dass sich Ehegatten in sämtlichen Lebenssituationen gegenseitig rechtswirksam vertreten können. Das Gegenteil ist der Fall: Grundsätzlich gilt, dass Ehegatten nur berechtigt sind sog. „Geschäfte zur angemessenen Deckung des Lebensbedarfs der Familie“ mit Wirkung auch für den anderen Ehegatten zu tätigen. Hierunter fallen beispielsweise die Anschaffung von Lebensmitteln, von notwendigen Kleidungsstücken oder notwendiger Haushaltsgegenstände. Alle darüber hinausgehenden Rechtsgeschäfte können Ehegatten grundsätzlich nicht mit Wirkung für den anderen Ehegatten tätigen. Dafür benötigen sie, wie jede andere Person auch, eine Vollmacht.